Duale Berufsbildung in Kolumbien

Stolze Gesichter. Eine Gruppe mit 20 Lernenden am Einführungstag bei GM Colmotores!

Im Rahmen meiner dritten und (vorerst) letzten Reise nach Kolumbien durfte ich mit Freude und Zufriedenheit enorme Fortschritte im Pilotprojekt mit der dualen Berufsbildung feststellen. In nur 5 Monaten ist es dem SENA gelungen, ein adaptiertes Modell für duale Berufsbildung in Kolumbien zu definieren und Firmen aus dem Privatsektor für die Partizipation im Pilotprojekt zu gewinnen. Letzte Woche war es dann soweit. Insgesamt 60 junge Frauen und Männer haben bei der GM Colmotores ihre Ausbildung als Carrosseriespengler/in, Autolackierer/in oder Techniker/in in der Endmontage der Autoherstellung nach dem neuen dualen Modell in Angriff genommen. Nach einer fünfmonatigen Grundausbildung in einem Ausbildungszentrum des SENA werden die Lernenden 10 Monate direkt in der Produktion von Colmotores ausgebildet. Die für Kolumbien neue und innovative Ausbildungsform wurde auch von der lokalen Presse  aufgenommen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>